Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Gastvortrag: Mag.a Dr.in Yvonne Seidler

Mittwoch, 25.09.2019

(Nicht nur) Eine Frage von NÄHE und DISTANZ

Von sexualisierter Gewalt kann jeder Mensch betroffen sein: Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer. Besonders gefährdet sind Mädchen und Frauen, Menschen in Institutionen und Abhängigkeitsverhältnissen sowie Frauen und Männer mit Behinderungen. Die Veränderung gesellschaftlicher und institutioneller Machtstrukturen, Bewusstseinsbildung und Information einer breiten Öffentlichkeit, Schulungen und Wissensvermittlung für Eltern und Pädagog_innen, Pflege- und Betreuungspersonen, Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer mit Behinderungen beugt dem Entstehen sexualisierter Gewalt vor und unterstützt das Helfer_innensystem bei der Aufdeckung und Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt. Im Mittelpunkt des Vortrages stehen daher Impulse zur Sensibilisierung für Bedingungen, die Grenzverletzungen bis hin zu Missbrauch ermöglichen bzw. Information und Studienergebnisse zur Prävention von sexualisierter Gewalt.

Zur Person:

Mag.a Dr.in Yvonne Seidler ist Geschäftsführerin und pädagogische Leiterin des Vereins Hazissa, einer Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt, in Graz. Sie hat an der Karl-Franzens-Universität Graz Psychologie und Erziehungswissenschaften studiert, ist Mediatorin, Supervisorin und Erwachsenenbildnerin.

 

www.hazissa.at

 

 

Institut für Katechetik und Religionspädagogik

Einladung als PDF

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.