Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Diplomstudium: Katholische Fachtheologie

 

Das Studium der Katholischen Fachtheologie dient der theologischen Bildung sowie der wissenschaftlichen Berufsvorbildung von Theologinnen und Theologen, insbesondere für das
Priesteramt und andere Berufe im kirchlichen Dienst. Darüber hinaus stehen weitere Berufe und Tätigkeiten im Blick, die ebenfalls breite und fundierte Kenntnisse des biblischen
Ursprungs, der Grundlagen und der Entfaltung des christlichen Glaubens und des kirchlichen Lebens und deren Reflexion im Kontext geistiger, kultureller und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen
in der Gegenwart erfordern.

 

Diplomstudium

10 (6+4) Semester; 300 ECTS-Anrechnungspunkte
1. Studienabschnitt: 171 ECTS-Anrechnungspunkte
2. Studienabschnitt: 89 ECTS-Anrechnungspunkte
30 ECTS-Anrechnungspunkte Diplomarbeit und -prüfung
10 ECTS-Anrechnungspunkte in den freien Wahlfächer

 

Akademischer Grad
Magistra/Magister der Theologie „Mag. theol.“


Voraussetzung
Zusatzprüfung Latein
Zusatzprüfung Griechisch

 

  • Studieneingangsphase
  • Erster Studienabschnitt

Wissenschaft Theologie; Theologische Grundorientierungen; Einführung in die biblischen und historischen Fächer; Human- und kulturwissenschaftliche Fächer I; Einführung in die Glaubenslehre und den Gottesdienst der Kirche; Biblische Sprachen und Arbeitsmethoden; Biblische und historische Fächer I+II; Philosophische und systematischtheologische Fächer I+II; Praktische Theologie I+II; Theologische Lebensethik und Spiritualität; Systematische Theologie I; Gott Denken; Volk Gottes; Philosophisch-theologische Vertiefung
Freie Wahlfächer

 

  • Zweiter Studienabschnitt

Biblische und historische Fächer III+IV; Human- und kulturwissenschaftliche Fächer II; Philosophische und systematischtheologische Fächer III+IV;  Praktische Theologie III; Systematische Theologie II; Gott in multireligiöser Gesellschaft; Ethik in aktuellen Kontexten von Gesellschaft und Wissenschaft; Spezialisierung zur Diplomarbeit Freie Wahlfächer; Diplomarbeit; Kommissionelle Diplomprüfung

 

  • Berufsfelder

Tätigkeiten im kirchlichen Dienst: Priester, PastoralassistentInnen, MitarbeiterInnen in der kategorialen Seelsorge und ReligionslehrerInnen. AbsolventInnen von theologischen Studien arbeiten darüber hinaus – oft nach dem Erwerb von Zusatzqualifikationen – in vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens (z.B. verstärkt auch im Beratungsbereich), überall dort, wo
vernetztes und kreatives Denken auf der Basis einer breiten Allgemeinbildung gefragt ist.

 

Studienplan

Sekretariat

Institut für Katechetik für Religionspädgogik

Heinrichstraße 78/II
8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 6230

Mo-Fr 09.00-12.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.